Sie befinden sich hier » Anträge auf einmalige Kostenzuschüsse

Anträge auf einmalige Kostenzuschüsse

Personen, die ein Leiden oder Gebrechen haben, können einen Antrag auf einmalige Kostenzuschüsse stellen. Kostenzuschüsse werden u.a . für den Ankauf eines behindertengerechten Pkws,  behindertengerechte Umbauten, aber auch bei Kieferregulierungen gewährt.
Zuständig für die Entgegennahme des Antrages ist die Wohnsitzgemeinde, die den Antrag an die zuständige Bezirkshauptmannschaft weiterleitet.
Siehe auch:
www.verwaltung.steiermark.at

Zuständige Abteilung:
Bürgerservicestelle - Sozialreferat

Zuständige Mitarbeiterinnen:
Christine Rappitsch, Erdgeschoss, Zi.Nr. 5, Tel. DW 154

Benötigte Unterlagen:
Antrag auf Hilfeleistung nach dem Stmk. Behindertengesetz -  Formulare liegen im Sozialamt auf;
Staatsbürgerschaftsnachweis bzw. Reisepass
Einkommensnachweis
Kostenvoranschlag

Kosten:
keine

Dauer der Amtshandlung:
ca. 20 Minuten.