Sie befinden sich hier » Essen auf Rädern

Essen auf Rädern

Die Aktion "Essen auf Rädern" besteht seit 02. Mai 1984. Ältere und hilfsbedürftige Personen, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes nicht in der Lage sind, sich ihre Mahlzeiten selbst zuzubereiten. können das Essen auf Rädern beantragen. Auch Personen, die nur vorübergehend hilfsbedürftig sind (z.B. nach einem Krankenhausaufenthalt) können diese Aktion in Anspruch nehmen. Das Essen auf Rädern wird von Montag bis Samstag  zugestellt.
Voraussetzung ist der ordentliche Wohnsitz in Zeltweg.
Derzeit beziehen ca. 60 Personen das Essen auf Rädern.

Zuständige Abteilung:
Bürgerservicestelle – Sozialreferat
Verkauf der Essenskarten - Amtskasse

Zuständige Mitarbeiterinnen:
Christine Rappitsch, Erdgeschoss, Zi.Nr. 5, Tel. DW 154
Manfred Zechner, Erdgeschoss, Zi Nr 4, Tel. DW 136

Benötigte bzw. beizubringende Unterlagen:
Anträge können formlos mündlich oder schriftlich im Sozialamt eingebracht werden.
Einkommensnachweis (Pensionsbestätigung)
allfälliges ärztliches Attest über die Hilfs- (Pflege-)bedürftigkeit

Kosten (ab 01.01.2018):
€  6,90 je Essen für Ausgleichszulagenbezieher
€  7,50 je Essen für alle anderen Personen