Sie befinden sich hier » Themen » Informationen » Aktuelles

Aktuelles | Erfolgreicher finanzieller Jahresabschluss

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

Bereits das sechste Jahr in Folge kann die Stadtgemeinde Zeltweg auf eine positive Haushaltsbilanz blicken. Der Rechnungsabschluss 2018, welcher am 28. März 2019 vom Gemeinderat beschlossen wurde, weist sowohl im ordentlichen Haushalt als auch beim Kassenbestand ein sattes Plus auf. Im außerordentlichen Haushalt konnten zahlreiche Projekte umgesetzt werden.

Ein erfreulicher Trend, der sich bereits seit 2013 ohne Unterbrechung fortschreibt: Trotz der Realisierung zahlreicher Vorhaben ist es gelungen, das Haushaltsjahr 2018 positiv abzuschließen. So konnten im ordentlichen Haushalt ein Soll-Überschuss in der Höhe von 701.652,41 Euro sowie ein Ist-Überschuss von 548.571,21 Euro erzielt werden, und dies, obwohl dem außerordentlichen Haushalt rund 103.000,00 Euro für die gänzliche bzw. teilweise Finanzierung diverser Projekte zugeführt wurden.

Positiver Kassenbestand
Ein ähnliches Bild zeigt sich beim gemeindeeigenen Kassenbestand. Mit einem Stand von 962.653,48 Euro per 31. Dezember 2018 ist das Ergebnis deutlich im Plus angesiedelt. Dieser Summe stehen zwar fiktive Rücklagen in der Höhe von insgesamt 444.048,39 Euro gegenüber, jedoch ist augenscheinlich, dass auch unter Berücksichtigung dieser Tatsache der Kassenbestand mit 518.605,00 Euro als positiv zu beurteilen wäre.

Reduktion von Darlehen und Haftungen
Daneben ist es im abgelaufenen Jahr ebenfalls wieder gelungen, den Schuldenstand aus aufgenommenen Darlehen der Stadtgemeinde von 12,493 Millionen Euro im Jahr 2017 auf nunmehr 10,664 Millionen Euro zu reduzieren. Die gleiche Entwicklung ist auch bei den Haftungen zu verzeichnen, die sich im selben Vergleichszeitraum von 18,5 Millionen Euro auf 16,8 Millionen Euro verringerten.

Zweckgebundene Rücklagenbildung
Die marktbestimmten Betriebe Wasser, Kanal, Müll sowie Wohn- und Geschäftsgebäude wurden im Rechnungsabschluss 2018 ausgeglichen dargestellt. Überschüsse flossen auch im abgelaufenen Jahr in zweckgebundene Rücklagen und nicht in den ordentlichen Haushalt. Finanziert wurden damit beispielsweise ein Kanalleitungskataster sowie ein E-Fahrzeug und neue Müllsammelboxen.

Abgeschlossene Projekte 2018
Die Stadtgemeinde Zeltweg beteiligte sich im Vorjahr nicht nur an der Erstellung eines Masterplanes hinsichtlich eines Raumplanungskonzeptes für die ehemalige Säge Wasserberg, sondern unterstützte auch die Freiwillige Feuerwehr Farrach bei der Anschaffung von technischen Uniformen. Darüber hinaus wurde mit der Erneuerung der Innenausstattung des Kindergartens Schulgasse und der Kostenübernahme für das Bewegungsprojekt „Prävention 2020“ ebenso kräftig in die Kleinsten der Stadt investiert. Ein weiteres Augenmerk lag auf der Durchführung von Straßensanierungen im Ortsgebiet und auf der Errichtung des neuen Radweges zwischen der M-Rast und der Zeltweger HOFER-Filiale.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die Stadtgemeinde Zeltweg weiterhin auf einem guten Weg ist. Aufgrund des sorgsamen Umgangs mit den finanziellen Mitteln durch die Budgetverantwortlichen wurden auch 2018 Schulden abgebaut, wichtige Projekte realisiert und dennoch war es abermals möglich, Überschüsse zu erzielen.

 



Grund zur Freude für Bgm. Hermann Dullnig und sein Team: Seit 2013 konnte im Rechnungsabschluss Jahr für Jahr ein beträchtlicher Soll-Überschuss erwirtschaftet werden.


ENTWICKLUNG DES KASSENBESTANDES UND DER RÜCKLAGEN


Die Entwicklung des Kassenbestandes seit 2013 ist durchwegs positiv. Auch wenn man die fiktiven Rücklagen im Rechnungsabschluss 2018 von der Gesamtsumme abzieht, so ist der Kassenbestand immer noch mit mehr als 500.000,00 Euro im Plus.



Seit 2014 betrug der Gesamtbestand an Rücklagen immer mehr als 1,4 Millionen Euro. Mit beinahe 1,930 Millionen Euro wurde am 31. Dezember 2018 der bisherige Höchststand erreicht.

 

 

 

 

 

« zurück zur Übersicht