Sie befinden sich hier » Bürgerservice » Amtstafel

Amtstafel

Die Umsetzung von E-Government ermöglicht es Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen sowie anderen Organisationen und Interessensgemeinschaften, Behördenwege effizient und rasch in elektronischer Form zu erledigen. § 13 Abs. 2 Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz 1991 (auch § 86b der Bundesabgabenordnung 1965) sieht vor, dass die Behörden die allenfalls bestehenden besonderen technischen Voraussetzungen oder organisatorischen Beschränkungen für den elektronischen Verkehr zwischen der Behörde und den Beteiligten im Internet bekannt zu geben haben.

Weitere Infos der "TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN ZUR EINBRINGUNG RECHTSWIRKSAMER ELEKTRONISCHER ANBRINGEN".


 

Kategorie auswählen:
Verordnung über das Verbot von Feuerentzünden und Rauchen im Wald in Zeiten besonderer Brandgefahr
Montag, 23. Februar 2015
Zur Hintanhaltung von Waldbränden ist im gesamten Verwaltungsbezirk Murtal das Feuerentzünden und das Rauchen im Wald, in der Kampfzone des Waldes und soweit Verhältnisse vorherrschen, die die Ausbreitung eines Waldbrandes begünstigen, auch in Waldnähe (Gefährdungsbereich) für jedermann, einschließlich der im § 40 Abs. 2 Forstgesetz 1975 zum Entzünden oder Unterhalten von Feuer im Walde Befugten, verboten.
Abfuhrordnung
Montag, 23. Februar 2015
Die Abfuhrordnung regelt die Anschlujsspflicht, die Durchführung der Abfallabfuhr und die Müllgebühren.
Lärmschutzverordnung
Montag, 23. Februar 2015
Die Lärmschutzverordnung regelt die Durchführung von lärm- und staubbelästigende sowie gesundheitsgefährdende Haus- und Gartenarbeiten und die Inbetriebnahme von Kraftfahrzeugen und Motorrädern.
Hundeabgabenordnung
Montag, 23. Februar 2015
Die Hundeabgabenordnung regelt die Abgabe für des Halten eines Hundes.
Wassergebührenordnung
Montag, 23. Februar 2015
In der Wassergebürenordnung werden die Einhebung des Wasserleitungsbeitrages (Einmalabgabe) und der Wassergebühren (laufende Abgabe) festgelegt.
Kanalabgeabenordnung
Montag, 23. Februar 2015
In der Kanalabgeabenordnung werden die Einhebung des Kanalisationsbeitrages (Einmalabgabe) und der Kanalbenützungsgebühren (laufende Abgabe) festgelegt.
Seite 5 von 6